Kutschstallensemble

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte / Kutschstall

Der Kutschstall liegt an einem der ältesten, original erhaltenen Plätze des Barock im Norden Deutschlands. Das imposante Portal ziert die Quadriga des Kutschers Pfund, dem langjährigen Leibkutscher König Friedrichs II. von Preußen. Die imposante Fassade wird in bewegtes Licht getaucht und erhellt dadurch den gesamten Neuen Markt.

 

Lichtpaten:   Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, www.hpbg.de

fine&functional GmbH (SCHMIEDE9 & Le Manège)